Hauttypen

Hauttypen

Die Hauttypen

Bei der richtigen Auswahl von Kosmetik und Pflegeprodukten, insbesondere Sonnenschutzprodukten ist es wichtig seinen Hauttyp zu kennen.

Der Hauttyp ist vor allem von genetischen Faktoren abhängig, jedoch darf man auch das Alter, Umweltfaktoren und auch Ernährungs- und Lebensgewohnheiten nicht ausser Acht lassen.

Der amerikanische Dermatologe Thomas Fitzpatrick (1919 - 2003) entwickelte 1975 eine Einteilung, die heute weltweit für die Einteilung der Hauttypen zugrunde gelegt wird. In dieser strukturierten Darstellung ging Thomas Fitzpatrick nicht nur auf die Auswahl des geeigneten Lichtschutzfaktors (LSF) bei Sonnenschutzprodukten ein, sondern erstellte auch eine Risikoanalyse für Hautkrebserkrankungen. In seinem Werk gab er zudem Empfehlungen für den natürlichen Schutz vor Sonnenbrand und Hautkrankheiten bedingt durch Einwirkung von UV-Strahlung.

Hauptverantwortlich für die Färbung der Haut ist der prozentuelle Gehalt von Eumelanin in der Haut. Dieses Pigment ist, zusammen mit dem Phäomelanin, für unsere Haut- und Haarfarbe verantwortlich. Um seinen Hauttyp mit grosser Sicherheit festzustellen kann ein Hautarzt eine Messung des Eumelanin - Anteils durchführen.

Die 6 verschiedenen Hauttypen

Typ 1 - Der keltische Typ

Merkmale:

  • sehr helle Hautfarbe
  • meist hellblondes oder rötliches Haar
  • Augenfarbe blau, grün oder hellgrau
  • Sommersprossen
  • wird nicht braun
  • anfällig für Sonnenbrand

Eigenschutzzeit: < 10 Minuten

Empfohlener LSF:

  • UV-Index 3 - 4: LSF 15
  • UV-Index >9+: LSF 25 - 35

Der Typ 1 sollte sich, besonders in der Mittagszeit, bevorzugt im Schatten aufhalten. Dazu empfiehlt sich das Tragen von einem Hut mit Nackenschutz und eine Sonnenbrille mit UV - Schutz. Die Ohren und Lippen sollte dieser sehr helle Hauttyp zusätzlich mit einem Sun - Blocker schützen.

Typ 2 - Der nordische Typ

Merkmale:

  • helle Hautfarbe
  • meist blondes oder hellbraunes Haar
  • Augenfarbe blau, grün oder grau
  • leichte Sommersprossen
  • langsame, nur sehr leichte Bräunung
  • manchmal Sonnenbrand

Eigenschutzzeit: < 10 - 20 Minuten

Empfohlener LSF:

  • UV-Index 3 - 4: LSF 10 - 15
  • UV-Index >9+: LSF 20 - 30

Der Typ 2 sollte sich ebenfalls, besonders in der Mittagszeit, bevorzugt im Schatten aufhalten. Das Tragen von einem Hut mit Nackenschutz und eine Sonnenbrille mit UV - Schutz ist auch für diesen Hauttyp empfehlenswert, und auch die Empfehlung die Ohren und Lippen zusätzlich zu schützen sollte der nordische Typ befolgen.

Typ 3 - Der Mischtyp

Merkmale:

  • helle - mittlehelle Hautfarbe
  • Dunkelblondes hellbraunes Haar, aber auch sehr blond oder tiefschwarz
  • Augenfarbe blau, braun oder mittelgrau
  • neigt kaum zu Sommersprossen
  • langsame, aber mittelbraune Bräunung
  • manchmal Sonnenbrand

Eigenschutzzeit: 20 - 30 Minuten

Empfohlener LSF:

  • UV-Index 3 - 4: LSF 10 - 15
  • UV-Index >9+: LSF 15 - 20

Der Typ 3 sollte direkte Sonne in der Mittagszeit meiden. Das Tragen von einem Hut mit Nackenschutz und eine Sonnenbrille mit UV - Schutz ist auch für diesen Hauttyp empfehlenswert, und auch die Empfehlung die Ohren und Lippen zusätzlich zu schützen.

Typ 4 - Der mediterrane Typ

Merkmale:

  • Bräunliche oder olivenfarbige Haut
  • Braunes oder schwarzes Haar
  • Augenfarbe braun
  • neigt nicht zu Sommersprossen
  • schnelle mittelbraune Bräunung
  • selten Sonnenbrand

Eigenschutzzeit: 45 Minuten

Empfohlener LSF:

  • UV-Index 3 - 4: LSF 10
  • UV-Index >9+: LSF 15

Das Tragen von einem Hut mit Nackenschutz und eine Sonnenbrille mit UV - Schutz ist in der Sonne anzuraten.

Typ 5 - Der dunkle Typ

Merkmale:

  • Bräunliche oder dunkelbraune Haut im ungebräuntem Zustand
  • Dunkelbraunes oder schwarzes Haar
  • Augenfarbe braun
  • Keine Sommersprossen
  • schnelle dunkelbraune Bräunung
  • kaum Sonnenbrand

Eigenschutzzeit: 60 Minuten

Empfohlener LSF:

  • UV-Index 3 - 4: LSF 4
  • UV-Index >9+: LSF 8

Dieser Hauttyp sollte am Strand und in den Bergen einen Sun-Blocker für Lippen und Ohren verwenden.

Typ 6 - Der schwarze Typ

Merkmale:

  • Dunkelbraune oder schwarze Haut im ungebräuntem Zustand
  • Schwarzes Haar
  • Augenfarbe dunkelbraun
  • Keine Sommersprossen
  • kaum Sonnenbrand

Eigenschutzzeit: 90 Minuten

Empfohlener LSF:

  • UV-Index 3 - 4: LSF 2
  • UV-Index >9+: LSF 4

Alle Kommentare

Hinterlasse eine Antwort