Arganöl - Naturkosmetik pur

Arganöl - Naturkosmetik pur

Ausschließlich im Südwesten Marokkos, im Gebiet Arganerie, wird seit Jahrhunderten das wertvolle Öl aus den Früchten des Arganbaumes gewonnen. Traditionell ernten vor allem die Frauen in mühevoller Handarbeit die am Baum getrockneten Früchte oder sammeln die bereits heruntergefallenen Arganfrüchte auf. In einer sehr aufwendigen Prozedur werden die Samenblättchen zuerst ausgelöst, dann angeröstet und in der Folge in einer Stein- oder Metallmühle, meist ebenfals von Hand, geknetet und gemahlen, bis das Öl in einem kleinen Rinnsal austritt. Kein Wunder, das ein Liter Arganöl bis zu 100 Euro kostet. Die Ernte von 4 bis 5 Arganbäumen, ca. 25 bis 30 kg Früchte wird für diese Form der Herstellung benötigt.

Arganbaum

Gewinnung von Arganöl in einer traditionellen Mühle

Bereits vor hunderten Jahren wussten die Amazigh, die Bewohner dieser Gegend, um die wertvolle Wirkung des Öls in Küche und Kosmetik. Zur Schönheitspflege und in der Behandlung von Hautkrankheiten wurde und wird das Öl eingesetzt. Auch bei Verbrennungen half reines Arganöl um verletzte Haut wiederherzustellen.

Durch den hohen Gehalt an Vitamin E schützt das Öl vor dem Austrocknen der Haut und gibt zugleich einen natürlichen Lichtschutzfaktor. Daher haben die Menschen in den heißen Regionen Marokkos schon früh die pflegende Wirkung des Arganöles erkannt um ihre Haut vor den Einflüssen von Sonne und Wind zu schützen.

Arganöl ist ein natürliches Kosmetikprodukt mit vielen positiven Eigenschaften. Äusserliche und innere Anwendung, Verwendung in der Küche – das Öl senkt nachweislich den Cholesterinspiegel und den Insulinspiegel -  und seit einigen Jahren auch in der Kosmetik lassen die Nachfrage an dem „Wunderöl“ weltweit steigen. Neben Hyaluroncremen gehört das Arganöl zu einem der besten Pflegeprodukte im Bereich der Anti Aging Kosmetik und der Behandlung von Cellulites. Seit geraumer Zeit versucht ma, aufgrund dieser gestiegenen Nachfrage, das Öl künstilch herzustellen, da es sich um ein reines Naturprodukt handelt, und, wie bereits erwähnt, nur in einem bestimmten Teil der Erde vorkommt. Der Versuch einiger Unternehmen die Arganbäume in anderen Erdteilen anzupflanzen ist nicht gelungen, was mit den ausserordentlichen klimatischen Bedingungen im Gebiet der Aranerie zu begründen ist.

Arganöl in der Kosmetik

In vielen Produkten wird mittlerweie das Öl verwendet, denn das Arganöl bietet in der pflegenden Kosmetik viele Vorteile.

Das Öl zieht sehr rasch in die Haut ein und speichert mehr Feuchtigkeit, das optisch zum positiven Effekt führt, dass die Haut schon nach wenigen Tagen straffer und frischer wirkt.

Zweitens besitzt ausschließlich dieses Öl eine Kombination aus Vitamin E und Ferualsäure, die ein schnelles, positives Ergebnis bei Behandlung von Faltenbildung und Cellulitis in Folge von Austrocknung der Haut erkennen lassen. Auch zur Straffung des Bindegewebes bei Schwangeren, etwa um Dehnungsstreifen nach der Schwangerschaft zu reduzieren, hat sich das Naturöl aus dem Norden Afrikas bewährt.

Arganöl wirkt in der Vorbeugung und Entfernung von Hautunreinheiten, Pickeln und Akne: Doch nicht nur das, denn das Öl lässt auch kleine Pickelnarben verschwinden, und grössere Narben werden aufgehellt und sind nach einigen Behandlungen mit Arganöl-Produkten kaum noch sichtbar. Dies wurde in verschiedenen Studien belegt.

Weiters hilft das Öl aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften bei Problemen mit den Nägeln, und tötet sogar Nagelpilz ab. Dies wurde in vielen wissenschaftlichen Studien bereits belegt.

Immer öfter wird Arganöl inzwischen in der Haarpflege eingesetzt. Mehr und mehr Shampoos mit Arganöl sind am Markt zu finden. Kein Wunder, denn das Öl führt den Haarwurzeln Feuchtigkeit zu, die trockenes oder sprödes Haar wieder glatt und geschmeidig werden lassen. Nicht zu vernachlässigen ist der positive Effekt für die Kopfhaut bei Anwendung einer Pflegecreme für die Haare, die der Kopfhaut wertvolles Vitamin E zuführt und dadurch Jucken, trockene Kopfhaut oder Schuppen beseitigt.

Alle Kommentare

Hinterlasse eine Antwort